Anwenderschulung und Beratungsleistungen für HPC-Nutzer

Als Teil der gemeinsamen HPC-Kompetenzgruppe am Campus Göttingen bietet die GWDG zahlreiche Dienste und Dienstleistungen an. für externe Nutzer deutschlandweit und auf europäischer Ebene an und hat damit Erfahrung für standort-übergreifende Angebote zu erbringen und zu betreuen. Zudem ist die GWDG assoziiertes Mitglied der Gauß-Allianz und bietet Unterstützung in den genannten Methoden.

Wichtiger Bestandteil des Betriebskonzeptes ist die Schulung und Weiterbildung im Umgang mit parallelen Rechnersystemen. Die GWDG bietet regelmäßige Kurse und Beratungsangebote für wissenschaftliches Rechnen an. Diese reichen von Lehrangeboten im Masterprogramm an der Georg-August- Universität Göttingen, um Studenten an das Thema heranzuführen, bis zu Spezialkursen für Anwender auf Promotionsniveau. Regelmäßige Kurse finden zum Beispiel zu den Themen Cluster-Nutzung, MPI-Programmierung, HPC-Programmierung mit Julia oder Statistik mit R statt. Bei Bedarf werden Schulungen zu CUDA-Programmierung und OpenMP, Anwendungsberatung mit den Schwerpunkten NGS/Bioinformatik und Chemie, Schulung zu verbreiteten Anwendungsprogrammen wie zum Beispiel Turbomole, sowie Unterstützung zur Performance-Analyse und -Verbesserung von Anwendungen gegeben.

Es existieren HPC-Fachberater für oben genannte Schwerpunktfelder wie Numerik, Simulation, die auch für die Nutzer im verteilten Kompetenznetzwerk des HLRN zur Verfügung stehen. In Kooperation mit den anderen Partnern am Göttingen Campus wird das Profil der Fachberatung weiter ausgebaut. Die Fachberater unterstützen Nutzer bei der Optimierung von Anwendungen und dem Übergang und Zugang zu Ressourcen der Ebene 2 oder 1, wie den Höchstleistungsrechnern am Forschungszentrum Jülich oder am Leibniz-Rechenzentrum in München. Beratung und Unterstützung wird auch überregionalen Kunden geboten.

Der HPC-Support am Standort ist zweistufig aufgebaut, wobei der Zugang zu Beratung im Regelfall über das Ticketsystem der GWDG erfolgt. Generische Fragen werden durch das Kern-Support-Team bearbeitet, das aus den HPC-Experten der GWDG (Christian Boehme, Tim Ehlers, Ulrich Schwardmann) besteht. Soweit erforderlich, können diese Experten dann die HPC-Fachberater hinzuziehen. Fachberater sind unter anderem:

  • GWDG:
    • Christian Boehme (Compiler, Bibliotheken, Job-Verwaltung, Simulation, Gaussian)
    • Tim Ehlers (Cluster-Management, Betriebssystem, Statistik)
    • Ulrich Schwardmann (Symbolische Mathematik, Numerik)
  • Extern:
    • Bernhard Bandow (MPI Sonnensystemforschung
    • Michael Bruns (MPI Sonnensystemforschung)
    • Andreas Cordes (Statistikwerkstatt)
    • Martin Fechner (MPI Biophysikalische Chemie)
    • Denny Fliegner (MPI Dynamik und Selbstorganisation)
    • Oswald Haan
    • Jürgen Holm (IT Physik)
    • Carsten Kutzner (MPI Biophysikalische Chemie)
    • Ansgar Esztermann (MPI Biophysikalische Chemie)

Im Rahmen einer gemeinsamen HPC-Kompetenzgruppe aus GWDG und HPC-Experten aus den Fachwissenschaften sowie der angewandten Informatik werden zudem Synergien bei der Betreuung und Weiterentwicklung der HPC-Infrastruktur genutzt.